RICHTIG WERTVOLL

Aus Ihrem Blutplasma werden lebenswichtige Medikamente für Menschen hergestellt, die auf Medizinprodukte aus Blutplasma angewiesen sind.

Was ist Blutplasma?
Blutplasma kann nicht künstlich hergestellt werden und wird unabhängig von Ihrer Blutgruppe weiterverarbeitet. Blutplasma ist der üssige Bestandteil des Blutes. Das menschliche Blut besteht aus Blutzellen (ca. 40 %) und der Blut üssigkeit, dem Blutplasma (60 %). Im Körper eines Erwach- senen zirkulieren im Durchschnitt fünf Liter Blut, davon drei Liter Plasma. Das Plasma besteht zu etwa 92 % aus Wasser, zu rund 1 % aus Mineralsalzen und zu etwa 7 % aus Eiweißkörpern, den sogenannten Plasmaproteinen.

Medikamente aus Blutplasma
Aus Blutplasma werden biologische Arzneimittel hergestellt, die in vielen Fällen lebensrettend sind. Mit Albumin aus Blutplasma kann starker Eiweißverlust ausgegelichen und der Kreislauf stabilisiert werden. Mit Immunglobulinen kann man viele lebendsbedrohliche Krankheiten, z.B. Tetanus, Hirn- hautentzündung, verhindern. Auch bei Multipler Sklerose (MS) nden sie Anwendung.
Mit Gerinnungsfaktoren kann man Menschen mit „Hämophilie“ (Bluterkrankung), denen ein wichtiges Eiweiß im Blut (z.B. Faktor VIII) fehlt, ein normales Leben ermöglichen. Mit dem Fibrinkleber können Verletzungen der inneren Organe behandelt werden. Der natürliche Wundverschluss wird nachge- ahmt. Die Wundheilung wird dadurch beschleunigt. 

Plasmazentrum Innsbruck
Mitterweg 16
6020 Innsbruck

Anfragen, Terminvereinbarungen unter:
Tel. 0512 / 274 332 
innsbruck.plasma@biolife.at
www.plasmazentrum.at